Willkommen zu meinem privaten Blog!

Deutschland am Abgrund!

2-2

Wenn ich von so etwas lese, dann sind das Momente, in denen ich mich abgrundtief schäme, Deutscher zu sein.
Ein Islamist bedrohte Arbeitskollegen und wollte wohl in das ISIS-Gebiet reisen. Volkswagen befürchtet, dass der 30-jährige Algerier Samir B. einen Anschlag auf dem Werksgelände in Wolfsburg begehen könnte.

In der Presse steht meines Erachtens nach fälschlicherweise „Deutsch-Algerier“, denn für mich war, ist und bleibt dieser Typ ein Algerier. Punkt.
Der gewisse Samir B. pflegte Kontakte zu ISIS-Kämpfern, die Teil der Wolfsburger Terror-Zelle waren. Er selber soll in Aktivitäten verwickelt worden sein. Es soll erwiesen sein, dass Samir B. bei der Rekrutierung und Unterstützung von Kämpfern aus Wolfsburg involviert war.
Aber jetzt komme ich mal zum Punkt. Wie kann es sein, dass ein deutsches Gericht diesem Islamisten Recht gibt und die Kündigung für unwirksam hält? Die Kollegen von diesem Typen haben mittlerweile immer mehr Angst vor ihm.
Wieso stellt sich ein deutsches Gericht gegen die Eigenen? Wieso wird diesem Typen nicht die Staatsangehörigkeit entzogen, die ihm ohnehin nicht zusteht und man setzt ihn in das nächste Flugzeug, das ihn aus Deutschland ausfliegt? In ein Land, dessen Kultur und dessen Glauben besser zu ihm passen würde.
Dieser Typ hat nicht das Geringste mehr bei uns verloren und gehört abgeschoben!
Verschwinde und verbreite Deine Hassbotschaften woanders, denn Du gehörst nicht in dieses Land.
Es wird Zeit, dass Deutschland wieder seinen Stolz zurückgewinnt und sich auf Recht und Moral besinnt.
Mit der höchsten Form der Verachtung!
Tim K.

 

Login

Or form here

Don't have an account ? Sign Up

Register New Account

Or form here

Please setup your Google reCAPTCHA secret key first.

Reset Password

Already have an account ? Login