Ein herzzerreißendes Weihnachtsmärchen

Ach, es gibt doch noch Zeichen und Wunder. Als ich diesen Artikel las, konnte ich mir die ein oder andere Träne nicht verdrücken. (vor Lachen)

Issa A., der schon einmal einen Geldbeutel mit 2000 Euro gefunden hatte, fuhr durch ganz Köln, um einen erneut gefundenen Geldbeutel einer aus Bulgarien stammenden Putzfrau zurückzubringen.
Den Finderlohn von 50,- Euro lehnte er natürlich ab. Für den ehemaligen Journalisten (Ressortleiter? Nachrichtensprecher? Medienmogul?) war es eine Selbstverständlichkeit, das wertvolle Fundstück sofort der Eigentümerin wieder zurückzubringen. Wow! Das nenne ich mal Engagement!
Ich bin schon jetzt gespannt, was Issa A. nächstes Jahr dann findet, denn bekanntlich sind ja aller guten Dinge drei!
Issa A. wird demnächst eine Ausbildung zum Erzieher beginnen. Mit seiner schwangeren Frau sucht er eine Wohnung, deren Miete selbstverständlich die Stadt übernehmen würde. Ach, es ist einfach alles so wunderbar romantisch und harmonisch.
Das ist unser Deutschland im Jahre 2017. Ein Land, das von der Liste Angela Merkel regiert wird und dass solche Weihnachtsmärchen überhaupt erst möglich macht.
Fällt mir gerade noch so ein: Ist in Syrien eigentlich noch Krieg?
In diesem Sinne noch einen schönen Abend
Tim K.

 

Login

Or form here

Don't have an account ? Sign Up

Register New Account

Or form here

Please setup your Google reCAPTCHA secret key first.

Reset Password

Already have an account ? Login