Es reicht endgültig!!!!!!!!!!!!!!!

Der öffentlich-rechtliche „Kinderkanal“ hat sich jetzt den dritten großen Fauxpas in Folge geleistet.
Erst gab es eine „Liebes-Doku“ zwischen einer Minderjährigen und einem nicht mehr minderjährigen syrischen Flüchtling. Dann gab es ein sogenanntes „Busen-Memory“.

Jetzt wurde der Vogel aber endgültig abgeschossen: Eine Doku über das Öffnen von BHs, in der junge Migranten lachend und voll motiviert an einer Schaufensterpuppe das Öffnen von Brusthaltern trainieren.
Hinsichtlich des Zielpublikums von 3-13-Jährigen, also unseren Kindern, ist die Scham- und Schmerzgrenze mittlerweile endgültig überschritten.
In Zeiten von „Metoo“-Debatten kann es nur noch eine einzige Antwort auf dieses fragwürdige Sendeprogramm geben:
KIKA abschalten!!!
Ich empfehle Euch auch zu dem Thema KIKA meinen Videobeitrag:

Bis bald! Tim K.

 

Login

Or form here

Don't have an account ? Sign Up

Register New Account

Or form here

Please setup your Google reCAPTCHA secret key first.

Reset Password

Already have an account ? Login