Ich schätze Viktor Orban für seine ehrlichen Worte und seine klare Haltung

Der Sturm der Entrüstung über eben diese Aussagen, ist fürwahr eher als bemitleidenswert anzusehen.
Jeder seiner Sätze trifft den Nagel auf den Kopf und entspricht der Wahrheit….

„Um aus Syrien in Ungarn einzutreffen müsse man vier Länder durchqueren, sagte der ungarische Regierungschef. Die Menschen würden nicht „um ihr Leben“ rennen, sondern „ein besseres Leben suchen“. Die Flüchtlinge hätten vorher um ihre Aufnahme bitten sollen, stattdessen aber hätten sie die Grenze illegal durchbrochen.“ Chapeau!

Völlig richtig und das gleiche gilt aus deutscher Sicht.

Natürlich würde, mit ein paar Ausnahmen, kein deutscher Politiker oder keine deutsche Politikerin den Mut besitzen, die Wahrheit so offen auszusprechen.
Das wäre ja dann im deutschen Interesse und das möchte man ja nun beileibe nicht.
Germany last!
Das ist das Credo unserer Regierung unter der allmächtigen Kanzlerin.

„Er habe nie verstanden, „wie in einem Land wie Deutschland […] das Chaos, die Anarchie und das illegale Überschreiten von Grenzen als etwas Gutes gefeiert werden konnte“.

Herr Orban, für diese Aussage müsste man Ihnen jeglichen öffentlichen Preis verleihen, der für Freiheit, Meinungsfreiheit und Menschenrechte verliehen wird.

Ich möchte Ihnen deshalb auch noch einmal persönlich meinen Dank und die besten Grüße aussprechen und ich wünsche mir aus tiefem Herzen, dass Ungarn standhaft bleibt und weiterhin die Aufnahme von sogenannten „Flüchtlingen“ nach einem von der EU vorgeschlagenen Schlüssel verweigert.

Deutschland ist noch nicht so weit, aber ich bin guter Hoffnung.

In Respekt und herzlichst

Tim K.

Login

Or form here

Don't have an account ? Sign Up

Register New Account

Or form here

Please setup your Google reCAPTCHA secret key first.

Reset Password

Already have an account ? Login