Liebe Bautzerner Flüchtlinge!

Liebe Bautzener "Flüchtlinge", lieber Rida, lieber Mustafa, lieber Fouad und lieber Mohammad,

Ihr Vier seid alle aus Syrien nach Deutschland gekommen und nach Eurer eigenen Angabe habt Ihr "keine Angst vor den Rechten, aber vor der Polizei."
"Es gibt leider auch Flüchtlinge, die immer wieder Stress machen." Von denen haltet Ihr Euch aber ebenfalls nach Euren Angaben fern und Ihr wollt nichts mit denen zu tun haben. "Bei denen handelt es sich vorwiegend um Marokkaner und Tunes…ier."
Natürlich geht jeder von Euch zur Schule und möchte hier quasi sein Studium der "Atomphysik" und des "Raketenantriebs" fortführen.
Glaubt Ihr das alles tatsächlich oder hat Euch das der Bild-Reporter in den Mund gelegt?
Ich unterstelle Euch jetzt auch mal, dass Ihr natürlich keinen Tropfen Alkohol trinkt und natürlich keiner Frau auch nur hinterher guckt.
Das klingt ironisch? Na klar. Aber Ihr habt doch, meiner Meinung nach, mit dem Verarschen angefangen.

Ich glaube Euch nämlich nicht ein einziges Wort.
Ihr seid natürlich von der Bild-Zeitung ausgesucht worden, um den exemplarisch "ordentlichen", "gebildeten" und absolut "motivierten" "Flüchtling" zu repräsentieren.
Es gibt möglicherweise immer noch ein paar Konsumenten, die diesen Blödsinn glauben, aber es werden jeden Tag weniger.

Ich habe mal ein paar ganz einfache Fragen an Euch:
Wo habt Ihr Eure Mütter, Schwestern und Eltern gelassen?
Leben die anscheinend dann noch in dem hart umkämpften und brandgefährlichen Kriegsgebiet?
Warum habt Ihr die verlassen?
Ist das nicht möglicherweise feige und ehrlos?
Was wollt Ihr hier eigentlich in diesem Land noch so machen und unternehmen?
Studieren? Arbeiten?
Warum habt Ihr Angst vor der Polizei?
Welche "Rechte" meint Ihr? Die Frauen und Männer, die Zivilcourage gezeigt haben und nicht weggeschaut haben, als andere "Flüchtlinge" Passanten angepöbelt und die Polizei mit Flaschen und Zaunlatten beworfen haben?
Ist die Polizei für Euch jetzt etwa auch "rechts"?
Hat man Euch schon beigebracht, dass "rechts" und "Nazi" immer ganz gut zieht in diesem Land?

Ich möchte mich gar nicht so lange mit Euch beschäftigen und gebe Euch daher meine Meinung bezüglich Eurer Personen noch einmal zum Besten:
Für mich seid Ihr hier nicht willkommen und ich wünsche mir, dass Ihr alle wieder nach Hause fahrt und dort Euch für Euer Land, für Eure Familien einsetzt. Helft auch dann mit, Euer Land wieder aufzubauen.
Ich habe nicht den geringsten Respekt für Typen, wie Ihr es seid und ich werde alles rechtlich Legitimierte und auf den Boden der Gesetze Erlaubte tun, damit Typen wie Ihr, dieses Land so schnell wie möglich wieder verlassen.

In diesem Sinne wünsche ich Euch schon jetzt einmal eine gute Heimreise und konstruktives Schaffen dort, wo es angebracht wäre:
In Eurer Heimat.
Hier ist diese, wenn es nach mir geht, nämlich keinesfalls.

Tim K.

Foto: Bild.de

Login

Or form here

Don't have an account ? Sign Up

Register New Account

Or form here

Please setup your Google reCAPTCHA secret key first.

Reset Password

Already have an account ? Login