Willkommen zu meinem privaten Blog!

Macht, die nicht existiert

Macht-blog

 
Macht, die man anderen Menschen über sich einräumt, ist eine Form der Macht, die letztendlich gar nicht existiert.
 
Was kümmert es einen gescheiten Menschen, wenn ein schlicht strukturierter Primat einen beschimpft?
 
Was kümmert es ihn, wenn seine Meinung unerwünscht ist?
 
Was schert es ihn, wenn ihm verboten wird, sich frei zu bewegen oder frei zu sprechen?
 
Die Welt, die für mich existiert, diese Welt sehe ich mit meinen eigenen Augen und demnach
 
bilde ich mir meine Meinung und sage, was ich denke.
 
Ich handele nach meinem Verständnis.
 
Ich lehne es ab, dass ein fortschrittliches Land aus missverstandener Nächstenliebe sich selber Jahrhunderte nach hinten katapultieren möchte.
 
Das Toleranz und Freizügigkeit auf dem Altar der "Willkommenskultur" geopfert werden sollen.
 
Das das Primitive, der Rückschritt und die Missachtung der Frau gesellschaftsfähig gemacht werden sollen, aus einer Toleranz heraus, die sich mir bis heute nicht erschließt und sich auch niemals erschließen wird.
 
Die Menschen werden entweder eines Tages erkennen, welche Macht sie in Wirklichkeit besitzen und wenn sie es nicht tun, dann ist sowieso alles verloren.
 
Ein altes polnisches Sprichwort sagt: Wo der Teufel nicht hinkommt schickt er einen Pfaffen und ein altes Weib.
 
Ein neues deutsches Sprichwort sollte heißen: Wo der Pfaffe lügt und eine alte Frau täuschen will, da bleibt für den Teufel nur Mitleid und Belustigung übrig.
 
Kein Teil des Systems!
 
Tim K.
 

Login

Or form here

Don't have an account ? Sign Up

Register New Account

Or form here

Please setup your Google reCAPTCHA secret key first.

Reset Password

Already have an account ? Login