Öffentlicher Brief an jede Merkel-Kritikerin und jeden Merkel- Gegner

Der Widerstand beginnt jetzt!

Die "Totengräberin" Europas und Deutschlands hat ausgerechnet am Totensonntag ihre erneute Kanzlerkandidatur verkündet.
Dies kommt einer Kriegserklärung an dieses Land gleich.
Der erste Tag nach dieser Schreckensmeldung muss zugleich auch der erste Tag sein, an dem der entschiedene und entschlossene Widerstand gegen dieses Unterfangen beginnt.

Dieses Land befindet sich an einer Weggabelung. Die eine Richtung führt dahin, dass wir dieses Land nicht mehr wiedererkennen werden und unsere Kultur, unsere Fortschritte, unsere Sicherheit und unser Wohlstand nicht nur gefährdet sind, sondern auch nach und nach schwinden werden.
Die andere Richtung beinhaltet die Möglichkeit, die drohende Entwicklung zu stoppen und das Rad der Zeit wieder zurück zu drehen, möglicherweise bis zu dem Zeitpunkt, an dem wir uns in diesem Land noch wohl gefühlt haben.

Damit ganz klar und deutlich ist: Angela Merkel ist das Sinnbild und der Inbegriff für die immer schlimmer werdenden Zustände in diesem Land.
Sie ist die ausführende Kraft, die alles das umsetzt, was ganz woanders für Deutschland zugedacht wurde.

Man nehme nur einmal das Beispiel einer Hausverwaltung. Die Hausverwaltung, die eingesetzt wurde von den Eigentümern, soll sich um das Wohl des Gebäudes und seiner Bewohner bzw. der Eigentümer kümmern. Stattdessen finanziert diese Hausverwaltung umliegende Häuser, lässt das eigene Haus verkommen und lädt zusätzlich und eigenmächtig neue Mieter ein, die wiederrum von ihrem Niveau, Standard und von ihrem Benehmen nichts in diesem Haus zu suchen haben.
Die Hausverwaltung, der weder das Haus gehört, noch die mit ihren Handlungen und Entscheidungen zum Wohl der Eigentümer handelt, hat demnach kläglich versagt und das ihr übertragene Vertrauen in respektloser Weise missbraucht. Sie ist ohne wenn und aber aus ihrer Funktion zu entlassen. So einfach ist das.
Zivilrechtliche Regressforderungen wären in diesem Fall absolut gerechtfertigt und auch notwendig.
Nichts anderes ist Angela Merkel. Sie war unsere Hausverwalterin und sie hat kläglich versagt.

Sie hat hunderte von Milliarden von Steuergeldern für die angebliche Griechenland-Rettung versenkt.
Sie hat sich niemals um unsere Interessen gekümmert oder geschert, als sie beispielsweise unsere Flutopfer gänzlich ignorierte.
Sie entreißt auf einer Bühne "Parteifreunden" verächtlich die Fahne ihres eigenen Landes, unseres Landes, und schmeißt diese mit angewiderter Mine ins Publikum. Das soll ein Staatsoberhaupt sein?

Angela Merkel hat sich über international geltendes Recht, Vereinbarungen und Absprachen schamlos und arrogant hinweggesetzt und hat die ganze Welt zu uns eingeladen. Das Grundgesetz hat für sie ebenfalls nicht die geringste Bedeutung.
Sie hat unsere Außengrenzen komplett geöffnet und die Bevölkerung diesen Landes all den drohenden Gefahren ohne jeglichen Skrupel ausgesetzt. Noch nie war es so einfach für Radikale zu uns zu kommen und hier Anschläge zu verüben.

Dieses ganze Gerede von "Flüchtlingen", das wir von ihr zu hören bekommen ist eine Farce und eine Täuschung der Bevölkerung.
95 Prozent sind Wirtschaftsasylanten und die wirklichen Flüchtlinge sitzen zuhause und können sich gar keine Reise zu uns leisten.
Die fast 90 Prozent jungen und teilweise kriegserprobten Männer, die wohlgekleidet und mit den neuesten I-Phones zu uns "einwandern" und ihre Mütter, Schwestern, Frauen und Kinder anscheinend rücksichtslos in den "schlimmen" und "gefährlichen" Kriegsgebieten zurückgelassen haben, werden von ihrer "Heiligen Angela" mit ungeahnten finanziellen Mitteln ausgestattet und versorgt. Sie gelten für unsere "Kanzlerin" schon beinahe als das "auserwählte Volk", während die eigene Bevölkerung nur "Menschen zweiter Klasse" sind.

Sie erhalten Geld, wovon ältere Menschen in diesem Land, die ihr ganzes Leben lang gearbeitet und eingezahlt haben, nur träumen können. Diese müssen Abstriche machen oder für ihr eigenes Überleben sogar Pfandflaschen sammeln, wohingegen nicht wenige dieser anderen kostbaren "Ingenieure" nur ein müdes Lächeln dafür übrig haben und stattdessen Frauen lieber an den Hintern packen, sie "antanzen" und sie mit widerwärtigen Äußerungen sexuell belästigen. Das ist Realität und Alltag in diesem Land geworden.

Wir hatten all diese Probleme und Zustände in diesem Ausmaße nicht, ehe Angela Merkel die ganze Katastrophe inszeniert und voran getrieben hat.

Es gibt keine CDU mehr, denn die ganze Partei ist nur noch Merkel. Auch die SPD folgt der "Kanzlerin" wie eine unterwürfige Hündin.
Angela Merkel steht für ungezügelte Einwanderung und Familiennachzug von Millionen und die SPD steht für das nicht pauschale Verbot von Kinderehen. Das sind Fakten.
All das gefährdet und zersetzt unser Land, unsere Kultur und unsere Sicherheit.
Wollen wir das? Müssen wir nicht an die Zukunft unserer Kinder denken?

Angela Merkel ist eine Marionette und deshalb muss man genau ihre Fäden durchtrennen.
Sie ist das Oberhaupt und die Anführerin und wenn man sie politisch stilllegt und vernichtend schlägt, dann ist ihre Macht und die ihrer Lakaien gebrochen.

Was kann und muss man deshalb tun?
Über Demonstrationen lachen diese Herrschaften nur. Selbst wenn Zehntausende demonstrieren, würden die "Staatsmedien" nur über einige Tausend menschenverachtende "Verblendete" berichten.

Deshalb fordere ich Euch alle auf, diese Unperson abzuwählen.

Macht von Eurem Wahlrecht Gebrauch und wählt diese Dirigentin unseres eigenen Untergangs ab! Dies ist bis zum jetzigen Zeitpunkt die einzige Möglichkeit, die Machenschaften und die drohende Zersetzung Europas und Deutschlands zu stoppen.

Glaubt nicht den bezahlten und manipulierten Meinungsumfragen!
Unabhängige Quellen berichten, dass ca. 72 Prozent der Bevölkerung Angela Merkel und ihre "Flüchtlingspolitik" ablehnen. Das ist die Realität.

Seit dem Zweiten Weltkrieg gab es keinen Politiker und keine Politikerin, die dem eigenen Land einen größeren Schaden zugefügt hat, als diese Frau.
Sie muss mit allen rechtlich legitimierten und erlaubten Mitteln demokratisch gestoppt werden.

Sie muss auf den Platz zurück verwiesen werden, auf den sie hingehört.
Sie war nie etwas anderes als eine Angestellte von uns, die unsere Interessen zu vertreten und umzusetzen hat.
Sie hingegen tut das Gegenteil.

Für mich hat sie dieses Land verraten und verkauft.

Geht wählen, beeinflusst all die Nichtwähler, sprecht mit Euren Freundinnen, Freunden, Familienangehörigen und wählt jede Partei, die sich zum Ziel gesetzt hat, diese Frau zu stoppen.
Die nächste und entscheidende Bundestagswahl wird voraussichtlich im September 2017 stattfinden.
Wir haben also nicht mehr lange Zeit.
Entscheidend ist alleine, dass Merkel gestoppt und abgewählt wird.
Sie ist und bleibt der Kopf der ganzen Maschinerie und sie gilt es, zu stoppen.

Ich persönlich werde mich niemals für irgendeine Partei aussprechen oder mich vor den Karren spannen lassen, aber so viel kann ich final dazu sagen:
Jede Partei, die gegen Merkel steht und die unsere freiheitliche und demokratische Grundordnung akzeptiert und verinnerlicht hat, ist wählbar, denn das einzige Ziel muss lauten:

Angela Merkel darf nie wieder Bundeskanzlerin dieses Landes werden.

Tim K.

 

Login

Or form here

Don't have an account ? Sign Up

Register New Account

Or form here

Please setup your Google reCAPTCHA secret key first.

Reset Password

Already have an account ? Login