Willkommen zu meinem privaten Blog!

Sehr geehrter Herr Gabriel,

6

Wir kaufen uns eine neue Bevölkerung?
Die Kommunen sollen mehr Geld bekommen, wenn sie Flüchtlinge aufnehmen? Der Bund soll die Kosten für die Integration ersetzen und den gleichen Betrag obendrauf für Investitionen "für ihre Bürger" zahlen?

Das klingt für mich so, als wenn die Umvolkung dieses Landes und seiner Bevölkerung jetzt auch noch finanziell durchgesetzt und den letzten Zweiflern in den Kommunen schmackhaft gemacht werden soll.
Und was heißt hier überhaupt "für ihre Bürger"? Sie meinen damit sicherlich die Eingeborenen, also die Bio-Deutschen, nicht wahr? Ich finde schön, dass Sie damit endlich Ihr wahres Gesicht zeigen, Herr Gabriel.
Sie sagen damit nämlich letztendlich aus, dass das Geld für uns Bio-Deutsche natürlich vorhanden wäre, wir es aber erst als Belohnung bekommen würden, wenn wir auch "Flüchtlinge" aufnehmen würden. Eine sehr interessante aber auch beschämende Aussage.
Durch solche doppelten Bundeszuwendungen solle die Akzeptanz in der Bevölkerung steigen? "So können wir auch verhindern, dass bei den Bürgern der Eindruck entsteht: Für die Flüchtlinge wird alles getan, für uns nichts" waren Ihre scharfsinnigen Worte. Dadurch verhindern Sie also den richtigen Eindruck, der faktisch belegbar ist?
Ist Ihnen die Vielfliegerei zu Kopf gestiegen, oder wie kommen Sie zu dieser lächerlichen Ansicht? Dadurch wird vielmehr der richtige Eindruck entstehen, dass Geld zwar da ist, aber nur in Verbindung mit Wohlverhalten gegenüber "Flüchtlingen" den Einheimischen ausgezahlt wird. Das ist doch gewissermaßen "Gutmenschen-Rassismus", oder nicht?
Zumindest ist es eine ungeheuerliche Arroganz und Anmaßung, die Sie da von sich gegeben haben. Was bilden Sie sich eigentlich ein, über die Verwendung meiner und unser aller Steuerausgaben zu entscheiden? Die Steuern wurden und werden von der Bevölkerung gezahlt und sollen verdammt nochmal auch für die eigene Bevölkerung vorrangig wieder verwendet werden.
Und da kommen sie daher und schlagen sinngemäß vor: "Wenn Ihr "Flüchtlinge aufnehmt, dann bekommt Ihr zur Belohnung auch Eure Steuern wieder für Euch und Eure Kinder und älteren Menschen zurück." Das ist wirklich der Gipfel der Unverfrorenheit.
Sie bekennen damit ja regelrecht Ihre völlige Abgehobenheit von denen, die Ihren Sold und Ihre Reisen inklusive horrenden Spesen durchgängig bezahlen.
Summa summarum kann man immer und immer wieder nur den Kopf über Ihre verbalen Entgleisungen schütteln. Sie sind für mich weder mein Außenminister, noch sonst jemand, der mir irgendwas erzählen kann, was mich ernsthaft interessieren würde.
Sie sind für mich einfach nur der ewige Zweite und Flatrate-Verlierer, der aber auch immer wieder nur durch derartige Äußerungen überhaupt noch Beachtung findet.
Trotzdem wünsche ich Ihnen und Ihrer Familie ein frohes Weihnachtsfest.
Einer aus dem Pack
Tim K.

 

Login

Or form here

Don't have an account ? Sign Up

Register New Account

Or form here

Please setup your Google reCAPTCHA secret key first.

Reset Password

Already have an account ? Login