Was ist sonst so passiert?

Es ist wieder ruhig in Deutschland geworden nach dem Berliner Anschlag. Der angebliche Täter ist tot und von den großspurig angekündigten Ermittlungen und Aufklärungen ist bis jetzt rein gar nichts zu merken. Das kurzfristige erzürnte Aufbäumen großer Teile der Bevölkerung ist wieder abgeebbt und der Alltag hat wieder Einzug gehalten.

Die begründeten Sorgen und Ängste der Bevölkerung wurden von "Bundeskanzlerin" Merkel in Hinsicht auf die Bundestagswahl mit der Ankündigung einer "nationalen Kraftanstrengung" bei Abschiebungen temporär "beruhigt".
"Wer kein Aufenthaltsrecht hat, muss zurückgeführt werden." Das ist natürlich völliger Blödsinn und Hirnwäscherei. Selbstverständlich wird so gut wie niemand abgeschoben gemessen an denen, die neu und zukünftig bei uns "einwandern" werden.

Man nehme hier nur einmal das folgende rechnerische Beispiel: wenn man 50 abgelehnte Asylbewerber jeden Tag abschiebt bzw. ausfliegt, dann dauert es umgerechnet 27 Jahre bis 500000 Menschen abgeschoben wurden.

Das Ganze ist natürlich nur eine Augenwischerei für die Bevölkerung, die man ohnehin nicht für voll nimmt und die nur als sogenanntes "Stimmvieh" für die nächsten 4 Jahre, und die damit verbundenen Kompetenzen, Posten, Bezüge und Annehmlichkeiten, sichern soll.

Bis heute sind weder die Grenzen geschlossen, noch werden täglich größere Zahlen von abgelehnten Asylbewerbern abgeschoben. Also was will man der Bevölkerung denn hier erzählen?
Es ist erwünscht, dass Deutschland sozial und bevölkerungstechnisch sich maßgeblich verändert.
Das ist die sogenannte "nationale Kraftanstrengung", die jedoch nur von einer kleinen Clique voran getrieben wird.

Da jammert der Bundestagspräsident Lammert in der WAZ, (die übrigens dafür bekannt ist, dass sie Gerüchte und Unwahrheiten als Fakt nimmt), dass Politiker zunehmend beleidigt werden.
Was erwarten Sie denn Herr Lammert, wenn Personen Ihres Schlages die Menschen in diesem Land ebenfalls zunehmend mit Ihrer Politik und den damit verbundenen Ungerechtigkeiten beleidigen?

Was erwarten Sie Frau von der Leyen, wenn Sie aus der Bundeswehr eine kunterbunte Truppe machen wollen und sogar Sex-Seminare organisieren werden?
Sie kann doch niemand mehr für voll nehmen!

Derweilen leeren sich bundesweit einige Flüchtlingsheime, da viele Bewohner in eigens von Städten und Kreisen angemietete und gekaufte Wohnungen und Häuser mit Garten umziehen.
Wieso blieb dies Teile der bedürftigen Bevölkerung in diesem Land bisher vorenthalten?
Wieso werden keine Container für Obdachlose aufgestellt, die bei diesen Minusgraden in Lebensgefahr schweben?
Die Städte bezahlen sogar Security-Unternehmen dafür, dass eben diese Objekte jede Nacht bewacht und abgefahren werden. Dafür ist plötzlich Geld da?

Die menschenrechtspolitische Sprecherin der CDU, Angelika Steinbach, die 40 Jahre Mitglied der Partei war, trat aus der CDU aus und kritisiert Merkel scharf. Die Grenzöffnung im Herbst 2015 verstieß gegen geltendes Recht.
Chapeau und Respekt, Frau Steinbach. Genau so ist es. Frau Merkel hat einen Rechtsbruch begangen und ihre eigenen Interessen schamlos und ohne Rücksicht auf das eigene Land rigoros durchgesetzt. Punkt!

Während bundesweit die Polizei ihren Maulkorb relativ erfolgreich befolgt und nur vereinzelt Meldungen über diverse Straftaten bekannt werden, so ist dennoch eine Meldung an die Öffentlichkeit gelangt:
Ermittler-Azubis rasten aus! Wilde Schlägerei an Polizeiakademie

Mindestens zwei Polizeischüler sollen sich in ihrer Ausbildungsstätte eine Schlägerei geliefert haben berichtet der Berliner Kurier. Mitte vergangener Woche wurde angeblich eine Einsatzhundertschaft in die Kantine der Polizeiakademie an der Charlottenburger Chaussee gerufen.
Es soll mehrere Verletzte gegeben haben, darunter auch Ausbilder, die den Streit schlichten wollten.
Unmittelbar nach diesem peinlichen Desaster soll es zudem die Anweisung gegeben haben, die Sache "behördenintern" zu regeln.
Denn wie die Zeitung aus zuverlässiger Quelle erfuhr, handelte es sich bei den "Polizei-Schlägern" um zwei arabisch- und türkischstämmige Polizeischüler. Polizeiintern soll bekannt sein, dass es immer wieder zu Konflikten zwischen diesen Volksgruppen kommt.

Na, das klingt doch beruhigend und zuversichtlich. Da spricht ja auch nichts dagegen, noch ein paar Tausend Nafris zusätzlich einzustellen! Weiter so!
Deutschland schafft sich eben einfach mal so ab.
Dennoch einen schönen Sonntag.

Kein Teil des Systems!

Tim K.

 

Login

Or form here

Don't have an account ? Sign Up

Register New Account

Or form here

Please setup your Google reCAPTCHA secret key first.

Reset Password

Already have an account ? Login